Mückenarmband

Armband gegen Mücken – Alternativer Schutz gegen lästige Plagegeister

Die Sonne lacht und die Natur ruft zu einem Ausflug ins Grüne. Es könnte so schön sein, wären da nicht Mücken & Co., die schon gierig auf uns warten. Ein Mückenarmband wehrt im besten Fall Insekten ab und ist gleichzeitig ein modisches Accessoire. Auf dem Markt gibt es inzwischen diverse Modelle von Mückenschutzarmbändern mit ätherischen Ölen oder in elektrischer Form, so dass jeder etwas Passendes finden kann. Wir sagen, welche verschiedenen Armbänder es gegen Mücken gibt, worauf beim Kauf zu achten ist und geben entsprechende Kaufempfehlungen.

Was taugen Mückenschutz­armbänder?

Mückenarmbänder können eine gute Alternative zum chemischen Insektenschutz sein. Grundsätzlich muss man sich jedoch darüber im Klaren sein, dass solch ein Armband natürlich keinen wirksamen Ganzkörperschutz bieten kann, da es nur partiell (in der Nähe des Armbandes) wirkt. Darum empfiehlt es sich für einen wirkungsvollen Schutz, mehrere Mückenschutzarmbänder an den Hand- und Fußgelenken zu tragen. Auch ist die Wirkungsdauer der ätherischen Öle nur begrenzt.

Dazu kommt noch, dass die unterschiedlichen ätherischen Öle (z.B. Citronella, Geraniol oder Lavendel) bei jedem Menschen anders wirken. Darum empfehlen wir, die Armbänder hinsichtlich ihrer moskitoabwehrenden Wirkung selbst auszuprobieren – sie sind ja nicht so teuer.

Daneben gibt es noch elektrische Mückenarmbänder, die mittels Ultraschallfrequenzen lästige Mücken abwehren sollen. Ganz verhindern lassen sich Insektenstiche dabei zwar nicht, jedoch können sie die Anzahl der Stiche verringern.

Das Ultraschall Mückenarmband im Test

Im nachstehenden Video wurde das Ultraschall Mückenarmband NOPIXGO auf seine Wirksamkeit hin getestet. Auch wenn wir dieses Anti-Mückenarmband nicht als Kaufempfehlung geben, gibt dieser Test doch einen guten Einblick über die Funktion von Mückenarmbändern mit Ultraschall.

Hier können Sie solch ein Nopixgo Mückenschutz-Armband kaufen

Welche Armbänder gegen Mücken gibt es?

Es gibt die klassischen Mückenarmbänder, die mit ätherischen Ölen imprägniert sind. Sie sind in verschiedenen Farbkombinationen erhältlich und unauffällig, weil sie wie bunte Schmuckarmbänder aussehen. Man kann sie entweder am Hand- oder am Fußgelenk tragen.

Unser Tipp: Vor dem Kauf sollte auf einen angenehmen Geruch des verwendeten Öls geachtet werden, da dieser gerade zu Anfang sehr intensiv ist.

Gut zu wissen: Je stärker der ätherische Geruch des Armbandes ist, desto besser schützt er vor Mückenstichen.

Darüber hinaus gibt es Mückenschutzarmbänder mit austauschbaren Pellets, die mit ätherischen Ölen gefüllt sind. Sie sind etwas breiter und wirken eher sportlich.

Letztlich gibt es noch die elektrische Variante, die mittels Ultraschallfrequenzen die Blutsauger vertreiben sollen. Diese Modelle kommen sehr modisch daher und sehen aus wie Fitnesstracker. Es gibt sie auch inklusive Uhrzeitanzeige.

Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Mückenarmbänder?

Das imprägnierte Mückenarmband

Vorteile

  • Es gibt sie mit verschiedenen Ölen
  • Die Mücken werden vom Geruch abgeschreckt
  • Das Armband funktioniert auf rein natürlicher Basis
  • Wirkungsdauer von mehreren Stunden bis hin zu einigen Tagen
  • Kostengünstigste Variante

Nachteile

  • Bietet nur einen geringen Schutz
  • Die Wirkungsdauer ist begrenzt
  • Können Allergien auslösen

Das Mückenarmband mit austauschbaren Pellets

Vorteile

  • Es gibt sie mit verschiedenen Ölen
  • Die Mücken werden vom Geruch abgeschreckt
  • Das Armband funktioniert auf rein natürlicher Basis
  • Die Wirksamkeitsdauer kann durch den Austausch der Pellets verlängert werden.

Nachteile

  • Geringer Schutz
  • Können Allergien auslösen

 

Das elektrische Mückenarmband

Vorteile

  • Löst keine Allergien aus
  • Wiederverwendbar
  • Optik gleicht einem Fitnesstracker bzw. einer Uhr
  • Mit Uhrzeitanzeige erhältlich
  • Wirksamkeitsdauer von einigen Tagen bis hin zu mehreren Wochen

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Muss immer wieder aufgeladen werden
  • Nicht wasserdicht

 

Wie funktionieren Armbänder gegen Mücken?

Mückenarmbänder funktionieren entweder mit ätherischen Ölen oder über Ultraschallfrequenzen.

Mückenarmbänder mit ätherischen Ölen oder austauschbaren Pads

Mückenschutz Armbänder sind im Grunde nichts anderes als normale Armbänder aus Stoff oder Kunststoff, die mit ätherischen Ölen imprägniert sind. Es gibt sie auch als Armband mit austauschbaren Pads, die nachgekauft werden können, so dass das Band dadurch länger nutzbar ist.

Diese Mückenarmbänder riechen stark nach dem ausgewählten Öl, was aber nicht zwangsläufig unangenehm sein muss. Um den Wirkungsbereich der Armbänder zu vergrößern, empfehlen die meistern Hersteller die gleichzeitige Nutzung von mehreren Bändern am Hand- und Fußgelenk.

Ultraschall Mückenarmbänder

Ultraschall Armbänder gegen Mücken arbeiten dagegen mit Ultraschallfrequenzen, die die Fluggeräusche von natürlichen Fressfeinden (z.B. Libellen) der Mücken imitieren. Andere Hersteller setzen bei ihren Geräten auf die Nachahmung von Fluggeräuschen männlicher Moskitos. Dies wiederum soll die bereits befruchteten weiblichen Mücken verjagen, weil diese nicht ein zweites Mal befruchtet werden möchten.

Mückenschutzarmbänder mit Ultraschall gibt es sowohl für Herren als auch für Damen. So passt sich die Optik jedem Kleidungsstil an.

Wo kann man Mückenschutzarmbänder kaufen?

Mückenschutzarmbänder kann man in Fachgeschäften, Kaufhäusern oder auch im Online-Handel erwerben. Die klassischen Mückenarmbänder werden dabei gerne als Set mit mehreren Bändern angeboten.

Gerade bei Kindern erfreuen sich die bunten Bänder großer Beliebtheit, kann man sie doch farblich gut der Kleidung anpassen oder wahlweise als Haargummi tragen. Hier einige Empfehlungen von uns, welche Sie online bestellen können:

Wann muss man ein Mückenarmband wechseln?

Wie lange es dauert, bis man ein Mückenarmband auswechseln muss, hängt vom Material ab. Meistens bestehen die Armbänder mit ätherischen Ölen aus Kunststoff. Der Vorteil dabei ist, dass sie dadurch sowohl robust als auch wasserdicht sind. Laut Herstellerangaben beträgt die Wirksamkeitsdauer der Öle ungefähr 10 Tage. Etwas anders verhält es sich bei Armbändern aus Mikrofasern. Hier ist die Haltbarkeit mit drei Tagen gering, punktet allerdings mit seiner Atmungsaktitivät.

Sind Mückenarmbänder für Babys und Kleinkinder geeignet?

Gerade bei Babys und Kleinkindern ist die zarte Haut noch sehr empfindlich. Zur Vermeidung von allergischen Hautreaktionen auf die ätherischen Öle sollte auf den Einsatz von Mückenarmbändern daher verzichtet werden. Darüber hinaus nehmen Kleinkinder sehr gerne alles in den Mund, so dass auch aus diesem Grund ein Accessoire mit ätherischen Ölen ungeeignet ist. Um die Babys und Kleinkinder vor juckenden Mückenstichen zu schützen, eignen sich unsere Moskitonetze für Kinderzimmer sehr gut. Diese können ganz einfach über den Kinderwagen oder das Kinderbett gespannt werden und verhindern so Insektenstiche.

Unser Tipp gegen Mückenstiche für unterwegs: Die Kleidung für Babys und Kleinkinder sollte die Arme und Beine bedecken und nach Möglichkeit locker sitzen. So haben Mücken weniger Angriffsfläche.

Klassische Mückenschutzarmbänder

Wir haben sowohl die günstigen, klassischen Mückenarmbänder mit ätherischen Ölen als auch Anti-Mückenarmbänder mit austauschbaren Pellets, für eine längere Nutzbarkeit.

Imprägnierte Armbänder gegen Mücken

Parakito Mückenschutz Armbänder

Das Parakito Mückenschutzarmband punktet mit einer sportlichen Optik und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Das Material besteht aus bequemem Neopren. Dank des Klettverschlusses ist es in der Weite regulierbar und auch für Kinderarme geeignet. Es funktioniert mit austauschbaren Pellets mit ätherischen Ölen.

Wie lange halten Parakito Armbänder?

Das Parakito Anti-Mückenarmband wird mit zwei Pellets geliefert. Die Haltbarkeit ist mit 15 Tagen pro Pellet angegeben. Die Pellets sind nachkaufbar, so dass das Armband lange verwendet werden kann.

Fazit

Fazit: Mückenarmbänder, seien sie nun imprägniert, mit austauschbaren Pads versehen oder in elektrischer Form, bieten zwar einen wirksamen Schutz gegen die juckenden Stiche von Mücke & Co., aber verhindern Mückenstiche leider nicht gänzlich. Und sollte es trotz Armband zu einem Insektenstich gekommen sein, so haben wir auch hierfür ein wirksames Mittel. Unsere Stichheiler bieten zuverlässige und schnelle Hilfe nach Insektenstichen – auch für Kinder.